Ängste bei Deinem Kind

3 Tipps was Du gegen Angst machen kannst

Hast Du Dich schon mal gefragt warum Dein Kind so ängstlich ist?

Kinder nehmen viel mehr wahr als wir Erwachsene, und ganz besonders wenn diese hochsensibel sind. Schon die kleinsten Energieveränderungen, können wahrgenommen werden. Oft werden diese dann mit der Phantasie gekoppelt und das kann auch ganz schön Angst machen.

In meinem Ebook hast du bereits erfahren, weshalb hochsensible Menschen nicht so gut Filtern können. Ich möchte hier auf einige Beispiele eingehen und wie man dem Kind helfen kann. Falls Du das Ebook noch nicht gelesen hast, hier nochmals der Link dazu.

Dein Kind hat abends Angst in seinem Zimmer zu schlafen, es hat Angst vor “Monstern”

Du kannst mit dem Kind abends vor dem ins Bett gehen mit einem Glöckchen das ganze Zimmer “hell” und freundlich machen. Denn “Monster” mögen keine Engelsmusik. Lass das Kind entscheiden wo überall geläutet werden muss.
Lass überall Licht hinein, auch das haben solche Wesen nicht gerne.

Dein Kind möchte nicht in den Kindergarten/die Schule

Erkenne Deine Gefühle

Frage Dich wie es Dir geht. Fühlst Du Dich wohl in Deiner Haut? Was läuft in Deinem Leben? Was erlebst Du gerade?

Rede mit Deinem Kind und erkläre dass Du ganz gut auf Dich selbst aufpassen kannst. Dass Du Dich freust wenn es wieder nach Hause kommt und in der Zwischenzeit schaffst Du es alleine daheim. Du kannst auch ein Armband flächten dass Du und Dein Kind anhabt. Für jedes Kind eine andere Farbe. Erkläre Dem Kind, dass Du mit dem Armband Eure gemeinsame Bindung sichtbar machst. Das ist Die Verbindung zwischen Dir und Deinem Kind die schon immer bestanden hat, auch im Bauch. Erkläre aber unbedingt auch, dass die Verbindung für immer da sein wird, auch wenn das Armband weg ist. Die Verbindung ist immer da.

Dein Kind hat Angst vor Prüfungen

Hierbei hilft es enorm wenn die Glaubenssätze Deines Kindes aufgelöst werden. Was sind Glaubenssätze? Glaubenssätze sind Sätze die wir uns eingeprägt haben und die uns prägen. Es gibt positive aber auch negative Sätze die enorm hinderlich sind in unserem Leben. Es kann uns so sehr beeinflussen, dass wir uns beispielsweise nichtmal mehr trauen uns zu zeigen. Ich habe ein Video erstellt indem Du mit Hilfe von EFT (Emotional Freedom Technic) die Glaubenssätze auflösen kannst. Auch Deine eigenen kannst Du so auflösen.

Alles Liebe, Andrea

Diese Artikel könnten dir auch gefallen:

Hey, ich bin Andrea!

Vor einiger Zeit kam mein Sohn (8j) zu mir und sagte: ” Mami, Du könntest ja anderen Mamis zeigen was Du alles für uns machst und wie Du das alles für uns machst.”…

So kann ich dir helfen

Hilfe für Dich

In den acht Wochen begleite ich Dich Schritt für Schritt:

hochsensibel kind coaching 03

Gespräch vereinbaren

Vereinbare ein kostenloses Gespräch. Lass uns gemeinsam herausfinden ob und wie ich Dich unterstützen kann.